SPD-Politiker unter Schummel-Verdacht: VroniPlag enttarnt Plagiate in … – FOCUS Online

Hat Frank-Walter Steinmeier bei seiner Doktorarbeit geschummelt? Die Universität Gießen prüft derzeit die Arbeit des SPD-Politikers. Die Internet-Aktivisten von VroniPlag liefern schon jetzt Ergebnisse: Für Steinmeier sieht es nicht gut aus.

Der Plagiatsvorwurf gegen SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier verdichtet sich. Nach dem Dortmunder Professor Uwe Kamenz haben nun auch Mitstreiter der Internet-Plattform VroniPlag den Verdacht, dass der Politiker in seiner Doktorarbeit fehlerhaft gearbeitet hat. Das bestätigte einer der Plagiatsforscher der „Welt“. Auf ihrer Startseite berichten die Aktivisten, dass sie auf 53 der 395 Seiten der Doktorarbeit Plagiate gefunden haben. Die Stellen umfassen damit 13,42 Prozent der Arbeit. Dieser Wert liegt oberhalb der zehn Prozent, die bei VroniPlag als Grenzschwelle gelten, bevor ein Verdacht veröffentlicht wird. Die Universität Gießen prüft bereits den Vorwurf, den Steinmeier als „absurd“ bezeichnet hatte. Kamenz hatte seinen Verdacht vor kurzem aufgrund einer Software-Analyse der Dissertation publik gemacht. Dabei hatte der Professor noch keine plagiierten Stellen genannt, sondern lediglich von Indizien berichtet. Eine solche oberflächliche Untersuchung bezeichneten andere Plagiatsforscher als unseriös


Nation – Google News

Leave a reply

*

code